öffnen

Gewerbeverband Aktuell

Firmenbesuch bei Firma Donaté Bewachungen

Firmenbesuch bei Firma Donaté Bewachungen

Firmenbesuch bei Firma Donaté Bewachungen

Am 16.11.2015 besuchten die Vertreter des Gewerbeverbandes Herr Günter Heitz (1.Vorsitzender) und Artur Schulte (Geschäftsführer) zusammen mit Bürgermeister Martin Silvanus die neuen Räume der Firma Donaté Bewachungen, die durch ihre Alarmanlagen passive Systeme zum weitergehenden Schutz anbietet.

Seit Gründung des Sicherheitsunternehmens im Jahr 1993 in Rehlingen bietet Donald Donaté mit seinem Team „ Alles für die Sicherheit“, d.h. professionellen Einbruchschutz und mehr.

Die Firma ist Spezialist für Sicherheit sowohl Zuhause als auch im gewerblichen Raum .Mit seiner Fachkompetenz und der über 40 jährigen Erfahrung bietet Herr Donaté mit seiner Firma den Kunden ein breites Leistungsspektrum rund um das Thema Sicherheit. Bereits seit 1986 ist Donald Donaté berechtigt, die Berufsbezeichnung „IHK geprüfte Werkschutzfachkraft“ zu führen und im Jahr 2000 wurde das Unternehmen nach DIN EN ISO zertifiziert.

Das Leistungsspektrum der Fa. Donaté reicht von Pförtnerdiensten und Revierstreifen, bis zur Alarmaufschaltung und Verfolgung. Selten war der Spruch „Hilf dir selbst, so hilft dir Gott“ so berechtigt wie heute. Wie wir alle in den Medien erfahren können, ist die Kriminalität in den letzten Jahren stark angestiegen, was sich auch in der zunehmenden Anzahl von Wohnungseinbrüchen auch in unserer Nähe bemerkbar macht. Dadurch wird der Wunsch nach mehr Sicherheit größer und die die Nachfrage nach Alarmanlagen und sonstigen Schutzsystemen nimmt zu. Das hat auch die Fa. Donaté erkannt und sich auf die Installation von Alarmanlagen für Gewerbe- und Privatkunden spezialisiert. Und die Statistiken zeigen, dass neben anderen Sicherungsmaßnahmen solche Alarmanlagen mehr als notwendig sind. So wird in Deutschland etwa alle zwei Minuten ein Einbruch verübt, wobei es sich oftmals um gut organisierte Bandenkriminalität handelt, wie die Kriminalpolizei selbst unterstreicht.

Bürgerliche Werte zählen für diese brutalen und gewissenlosen Täter nichts mehr.Durch Einbrüche, Raub, Entführung oder Erpressung wollen Gewaltverbrecher ihr Geld machen. Früher sah man vor allem jene gefährdet, die vermögend sind, oder von denen man es vermutete. Heute kann es jeden treffen, wie es die Einbruchserien in unserer Gemeinde auch im ländlichen Raum zeigen.

In den meisten Fällen (etwa 90%) werden Fenster oder Terrassentüren einfach aufgehebelt. Oftmals geschieht dies während die Bewohner schlafen oder in ihrer Abwesenheit. Im schlimmsten Fall werden die Bewohner im Schlaf überrascht und von den Einbrechern durch skrupellose und grausame Folter zur Öffnung eines Tresors oder zur Herausgabe einer EC-Karten-Geheimnummer gezwungen. Wer sowas erlebt hat, bleibt unter Umständen ein Leben lang traumatisiert.

Aber wie ein Blick in die Tageszeitung zeigt oder direkt durch Erzählungen Betroffener finden heute Wohnungseinbrüche längst nicht mehr nur bei Dukelheit statt, vielmehr geschieht dies heute auch, wenn das Haus tagsüber auch nur für kurze Zeit verlassen wird. Die Umbauung von Terrassen und Gärten mit Holzsichtschutzwänden, Hecken und Sträuchern schützt einerseits vor allzu neugierigen Blicken wird aber andererseits auch durch Ganoven ausgenutzt um unbemerkt in das Haus zu gelangen.

Als besonderen Service während des Urlaubs bietet die Fa. Donaté die Aufschaltung auf eine Notrufzentrale und auch die Verfolgung im Alarmfall an, um den Urlaub entspannt genießen zu können und bei der Rückkehr keine böse Überraschung erleben zu müssen.

Einbruchsicherungen schützen nicht nur das Eigentum, denn abgesehen von dem materiellen Schaden, der durch einen Einbruch verursacht wird, sind meist die psychischen Folgen für die Betroffenen noch wesentlich gravierender. Allein die Vorstellung, dass sich ein völlig Fremder Zugang zur Wohnung verschafft hat, um dann dort in den privatesten Dingen herumzuwühlen, ist für uns alle ein unerträglicher Gedanke und erst recht für die Betroffenen eine nachhaltige Belastung.

Über die Möglichkeiten, wie effektiver Schutz aussieht, was eine Alarmabsicherung leistet und wie Geschäftsgebäude oder Wohnhaus wirkungsvoll und kostengünstig abgesichert werden können, demonstriert Herr Donaté gerne in den neuen Geschäftsräumen in Siersburg jeweils Sa. und So. von 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr nach vorheriger telefonischer Absprache. Die Beratung in allen Fragen rund um das Thema Sicherheit erfolgt kostenlos und ist unverbindlich.
Es werden ausschließlich hochwertige und zuverlässige Alarmanlagen der Fa. Abus verbaut.